Home / FAQ / Welcher Boden empfiehlt sich für das Babyzimmer?

Welcher Boden empfiehlt sich für das Babyzimmer?

Bei der Renovierung des Babyzimmers steht vermutlich auch ein neuer Bodenbelag an. Hier stellt sich schnell die Frage, welcher Boden für Babyzimmer ideal ist. Zu bedenken ist natürlich, dass der Boden keine Giftstoffe enthalten darf. Auch soll er keine Allergien auslösen. Eine schwierige Wahl, die jedoch gekonnt mit Materialien wie Kork und Holz gelöst werden kann. Von PVC-Belägen ist abzuraten, da diese Weichmacher enthalten, die der Gesundheit schaden können. Auch Teppichböden sind schwierig. Sie können giftige Duftstoffe enthalten und natürlich Allergien  Welcher Boden für Babyzimmerfördern. Sollte dieser die erste Wahl sein, so achten Sie unbedingt darauf, dass der Teppich für Kinder unbedenklich ist, und saugen Sie ihn regelmäßig.

Verzichten Sie auf Versiegelungen

Wählen Sie als Boden für Babyzimmer einen Korkboden, haben Sie den Vorteil, dass dieser weich und warm ist. Auch ein Boden aus unbehandeltem Holz ist perfekt. Er sieht zudem auch schön rustikal aus, was perfekt zum Landhausstil passt. Sie können den Holzboden mit Öl behandeln, damit er einen Schutz und schönen Glanz erhält. Damit der Boden für Babyzimmer aus Holz unbedenklich ist, lassen Sie ihn ruhig ein, jedoch mit einem lösemittelfreiem Produkt. Unbehandeltes Holz ist eher ungünstig, da manche Spanplatten Formaldehyd enthalten, das der Gesundheit schaden kann.

Siehe auch

Wie hoch Wickeltisch

Wie hoch sollte der Wickeltisch sein?

Beim Kauf des Wickeltisches finden Sie die verschiedensten Modelle in unterschiedlichen Größen und Höhen. Die …

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück