Home / FAQ / Vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer – was sollte man beachten?

Vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer – was sollte man beachten?

Irgendwann ist das Baby zu groß für ein richtiges Babyzimmer und der Umbau vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer kann beginnen. Sie fragen sich natürlich, was jetzt alles ansteht, haben Sie das Babyzimmer doch erst vor wenigen Monaten fertig eingerichtet. Grundsätzlich haben Sie die Grundausstattung bereits und benötigen nicht mehr viele Möbel oder Accessoires. Mit Spielsachen füllt sich das Zimmer praktisch von alleine. Was Sie jetzt brauchen, sind Möbel oder Kisten um Ordnung in den wachsenden Spielzeugberg zu bringen und Übersicht zu behalten.

Vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer

Machen Sie eine Bestandaufnahme

Wichtigster Punkt überhaupt – sobald das Baby sich hochzieht, setzen Sie den Lattenrost ganz nach unten. So fällt das Kind nicht aus dem Bett. Den Wickeltisch werden Sie beim Umbau vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer noch brauchen, sofern das Kind noch nicht trocken ist. Kaufen Sie eine Spielzeugtruhe oder ein paar Regale und Ordnungskisten für die Spielsachen. Ein Wandregal für Bücher wäre auch gut. Eine Kindersitzecke mit Tisch und Stuhl ist praktisch, damit das Kind auch einen Platz zum Malen hat. Vielleicht noch ein paar schöne Bilder an die Wand und schon ist der Umbau vom Babyzimmer zum Kleinkindzimmer abgeschlossen. Spätestens mit etwa 3 Jahren können Sie dann auch auf ein normales Bett umsteigen und das Gitterbett entfernen.

Siehe auch

Wie hoch Wickeltisch

Wie hoch sollte der Wickeltisch sein?

Beim Kauf des Wickeltisches finden Sie die verschiedensten Modelle in unterschiedlichen Größen und Höhen. Die …

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück