Home / Babymöbel

Babymöbel

Das ständige Suchen für die perfekten Babymöbel für Ihr Babyzimmer ist nicht nur anstrengend, sondern auch schwierig und kompliziert. Passen alle Babymöbel zusammen, sind die Maße korrekt, hat Ihr Baby alles was es braucht? Um die Vorbereitungen zu erleichtern, wählen Sie ein Komplett-Set für Ihre Babymöbel. So können Sie sicher sein, dass es Ihrem Kind an Nichts fehlen wird.

Abbildung
Vergleichssieger
Babyzimmer Kinderzimmer komplett Set
Unsere Empfehlung
Pinolino Kinderzimmer Viktoria
Babyzimmer / Kinderzimmer komplett Set KIM
4-tlg. Babyzimmer komplett Set
roba Kinderzimmer Country
ModellBabyzimmer Kinderzimmer komplett SetPinolino Kinderzimmer ViktoriaBabyzimmer / Kinderzimmer komplett Set KIM4-tlg. Babyzimmer komplett Setroba Kinderzimmer Country
Kundenbewertung
2 Bewertungen

3 Bewertungen

4 Bewertungen

2 Bewertungen

11 Bewertungen
HerstellerWikiPinolinomoebel-dich-aufJumbo-Möbelroba
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,0Sehr gut
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
LieferumfangBabybett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelaufsatz Standregal Kleiderschrank+Spiegeltür Kinderbett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelansatz Kleiderschrank Babybett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelansatz 2 Unterbauregale Wandregal, Standregal Kleiderschrank Kinderbett+Lattenrost Wickelkommode Standregal Kleiderschrank Kinderbett+Lattenrost Wickelkommode+Ansatz Kleiderschrank
Maße Wickeltisch90 x 89 x 78 cm100 x 75 x 90 cmFür 85 cm breite und 70 cm tiefe Wickelauflagen90 x 100 x 39 cm100 x 94 x 77 cm
BabybettSchlupfsprossen Individuell einsetzbarer Lattenrost Weiß lackiert Schlupfsprossen Höhenverstellbar Umbau zu einem Juniorbett und Kindersofa Weiß lackiert Speichelfeste Sprossen Schlupfsprossen Umbau zum Juniorbett möglich Höhenverstellbar Höhenverstellbar Schlupfsprossen Lattenrost ohne Matratze Kombi Kinderbett "Country" Höhenverstellbar Schlupfsprossen Umbau zum Juniorbett möglich
Kleiderschrank3-Türig 2 Schubkästen 4 Fächer2-Türig Höhenverstellbare Einlegeböden 1 Kleiderstange Erweiterbar2-Türig 1 Kleiderstange 2 Böden Seitliches Regal mit 5 Fächern3-Türig 2 Schubkästen 2 Kleiderstangen 3 Fächer im Mittelteil3-Türig 2 Schubladen
Verschiedene Größen vorhandenNeinNeinNeinNeinJa
Fantasievoll gestaltetJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Tolle Optik
  • Viel Stauraum
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verständliche Bedienungsanleitung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Qualität der Möbel
  • Hochertige Qualität der Möbel
  • Verständliche Anleitung
  • Sehr gute Qualität der Möbel
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • Komplizierte Bauanleitung
  • Benötigt mehrere Personen für den Aufbau
  • Keine Farbauswahl vorhanden
  • Benötigt mehrere Personen für den Aufbau
  • Schwierige Handhabung bei alleinigem Aufbau
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Babyzimmer Kinderzimmer komplett Set
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,0Sehr gut
LieferumfangBabybett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelaufsatz Standregal Kleiderschrank+Spiegeltür
Maße Wickeltisch90 x 89 x 78 cm
BabybettSchlupfsprossen Individuell einsetzbarer Lattenrost
Kleiderschrank3-Türig 2 Schubkästen 4 Fächer
Verschiedene Größen vorhandenNein
Fantasievoll gestaltetJa

2 Bewertungen
€ 565,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Pinolino Kinderzimmer Viktoria
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
LieferumfangKinderbett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelansatz Kleiderschrank
Maße Wickeltisch100 x 75 x 90 cm
BabybettWeiß lackiert Schlupfsprossen Höhenverstellbar Umbau zu einem Juniorbett und Kindersofa
Kleiderschrank2-Türig Höhenverstellbare Einlegeböden 1 Kleiderstange Erweiterbar
Verschiedene Größen vorhandenNein
Fantasievoll gestaltetJa

3 Bewertungen
€ 501,04
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Babyzimmer / Kinderzimmer komplett Set KIM
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
LieferumfangBabybett+Lattenrost Wickelkommode+Wickelansatz 2 Unterbauregale Wandregal, Standregal Kleiderschrank
Maße WickeltischFür 85 cm breite und 70 cm tiefe Wickelauflagen
BabybettWeiß lackiert Speichelfeste Sprossen Schlupfsprossen Umbau zum Juniorbett möglich Höhenverstellbar
Kleiderschrank2-Türig 1 Kleiderstange 2 Böden Seitliches Regal mit 5 Fächern
Verschiedene Größen vorhandenNein
Fantasievoll gestaltetJa

4 Bewertungen
€ 589,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
4-tlg. Babyzimmer komplett Set
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
LieferumfangKinderbett+Lattenrost Wickelkommode Standregal Kleiderschrank
Maße Wickeltisch90 x 100 x 39 cm
BabybettHöhenverstellbar Schlupfsprossen Lattenrost ohne Matratze
Kleiderschrank3-Türig 2 Schubkästen 2 Kleiderstangen 3 Fächer im Mittelteil
Verschiedene Größen vorhandenNein
Fantasievoll gestaltetJa

2 Bewertungen
€ 589,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
roba Kinderzimmer Country
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
LieferumfangKinderbett+Lattenrost Wickelkommode+Ansatz Kleiderschrank
Maße Wickeltisch100 x 94 x 77 cm
BabybettKombi Kinderbett "Country" Höhenverstellbar Schlupfsprossen Umbau zum Juniorbett möglich
Kleiderschrank3-Türig 2 Schubladen
Verschiedene Größen vorhandenJa
Fantasievoll gestaltetJa

11 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste in Kürze

Sicherheit

Achten Sie beim Kauf der richtigen Babymöbel und Grundausstattung auf die Sicherheit für Ihr Kind. Diese können Sie anhand des GS-Prüfsiegels und der TÜV-Zulassung überprüfen. Gefährliche Stellen der Babymöbel, wie scharfe Kanten und Ecken, sollten unbedingt abgerundet sein.

Nützliches Mobiliar

Die Babymöbel in dem Babyzimmer sollten Ihnen möglichst viel Stauraum bieten, damit Sie alles ordentlich verstauen können. So kann es nicht passieren, dass Ihr Kind etwas falsches in die Hände bekommt. Zusätzlich haben Sie alles in Griffnähe.

Nachhaltige Babymöbel

Wählen Sie bei der Babyeinrichtung Babymöbel, die mit dem Kind mitwachsen. Das heißt zum Beispiel Babybetten, die Sie zu Juniorenbetten umbauen können. Oder Wickeltische, die höhenverstellbar sind. So müssen Sie nicht ständig mit zunehmendem Alter des Kindes neue Bestandteile des Zimmers kaufen. Gleiches gilt für Wandfarbe- und Gestaltung.

Darauf achten beim Kauf der BabymöbelBabymöbel

Die Einrichtung eines Babyzimmers ist wesentlich komplizierter, als das eines Erwachsenen. Alles muss besonders sicher und baby-gerecht eingerichtet sein. Denn jedes Möbelstück kann für ein Baby am Ende gefährlich werden. Deshalb gibt es viele verschiedenen Kriterien, auf die Sie beim Kauf von Babymöbeln achten müssen, damit Sie am Ende das perfekte Kinderzimmer haben.

Sicherheit bei der Grundausstattung der Babymöbel

Bei dem Kauf der richtigen Babymöbel, sollten Sie besonders die Sicherheit der Möbel nicht aus den Augen verlieren. Gerade kleine Kinder und Babys können sich an den harmlosesten Stellen verletzen.

Sicherheitshinweis

Die Babymöbel sollten daher unbedingt keine harte Kanten und Spitzen besitzen. Ob die Babymöbel kindgerecht hergestellt sind, können Sie ganz leicht überprüfen. Viele Babymöbel besitzen eine sogenanntes GS-Prüfsiegel. Dieses versichert Ihnen, dass die Herstellung nach gesetzlichen Vorgaben abgelaufen ist. So sind Schrank, Kinderbett etc. besonders kippsicher und stabil.

Zusätzlich ist es immer hilfreich, die Babymöbel wie Schränke und Regal an der Wand und Boden festzuschrauben. Gerade wenn die Babys anfangen zu krabbeln, wird so zusätzlich ihre Sicherheit gewährleistet. Viele Babymöbel besitzen für das Festschrauben extra Vorrichtungen.

Bei dem Babybett sollten Sie besonders auf die Gitterstäbe achten. Wenn diese in einem zu großen Abstand zueinander angebracht sind, kann sich das Kind verletzen. Sie sollten so befestigt werden, dass das Baby seinen Kopf nicht durchstecken kann. Dafür reicht ein Abstand von max. 6-7 cm.

Ganz wichtig sind die Steckdosen. Diese sollten nicht nur im Babyzimmer mit einer Kindersicherung versehen werden.

Material der Babymöbel

Es gibt viele Möglichkeiten an Materialien, aus denen die einzelnen Babymöbel bestehen können. Diese können zum Beispiel sein:

  • Verschiedene Holzsorten: Kiefer, Fichte, Pinie, Eiche, Buche etc
  • MDF-Platte = mitteldichte Faserplatte
  • Spanplatten
  • Mehrschicht-Platten = mehrere Schichten dünnes Holz wird aufeinander geklebt

MDF-Platten sind für Babymöbel sehr gefragt, da diese als sehr weich und nachgiebig betrachtet werden. Laminatfußböden bestehen häufig aus diesem Material. Babymöbel, die aus Massivholz wie Eiche oder Fichte hergestellt werden, überzeugen durch ihre Stabilität und Standhaftigkeit. Am Ende haben Sie die freie Wahl, aus welchem Material Ihre Babymöbel bestehen sollen.

Farbe der Babymöbel

Schon immer gilt die unausgesprochene Regel, dass Jungenzimmer blau und Mädchenzimmer rosa sind. Ähnliches gilt für die Babymöbel. Doch müssen Sie sich nicht daran halten. Wichtig ist, dass Sie eine Farbe wählen, die für das Zimmer von Vorteil ist. Dunkle Farben wirken einengend und sehr massiv. So wirken sich helle Farben positiv auf die Raumgröße aus. Gerade die Farbe weiß ist zeitlos, und daher sehr beliebt bei Babymöbeln. Dennoch können Sie gerne dunkle Farbakzente setzen.  Grundsätzlich können Sie sich in der Gestaltung des Babyzimmers austoben.Babymöbel

Die Beleuchtung

Auch die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der richtigen Babymöbel. Bei der Beleuchtung sollten Sie sich für ein warmes Lichtes entscheiden. Praktisch ist daher neben der Deckenbeleuchtung ein Nachttisch mit Stehlampe. Damit Ihr Kind auch einen Mittagsschlaf ohne Problem machen kann, helfen Ihnen Verdunkelungsvorhänge.

Das richtigen Babymöbel

Bei der Wahl der richtigen Babymöbel, sollte vor allem die Funktion im Vordergrund stehen. Achten Sie zunächst auf die Funktionalität, anstatt auf das Aussehen der Babymöbel.

Das Babybett sollte einen höhenverstellbaren Boden besitzen und eine waschbare Matratze. Zusätzlich sollte es über Schlupfsprossen verfügen, die Sie bei Bedarf herausnehmen können. Viele setzen eine Wiege mit dem klassischen Babybett gleich. Die Bettgröße spielt auch eine wichtige Rolle. Das Baby sollte nicht aus ihm hinaus krabbeln können und genug Platz haben. Eine Bettgröße von rund von 90 x 75 x 140 cm ist vollkommen ausreichend. Mit einem Reisebett können Sie auch problemlos Ausflüge mit Ihrem Baby unternehmen. Solange Ihr Baby noch bei Ihnen im Zimmer schläft, ist ein kleines Beistellbett wesentlich sicherer. So verhindert das Beistellbett, dass Sie Ihr Kind im Schlaf verletzen oder das Baby aus Ihrem Bett rollt.

Die Wiege kann als Babybett verwendet werden, muss aber nicht. Vorteilhaft ist, dass durch das Wiegen Ihr Kind leichter in den Schlaf fallen kann. Entscheiden Sie selbst, ob Sie beides benötigen oder die Wiege zum Beispiel für Sie reicht.

Gerade wenn das Baby anfängt mit Krabbeln, sollten die Wickelkommode über einen Sicherheitsrand verfügen. So kann es nicht in einem unbeobachteten Moment herunterfallen. Auch sollte die Liegefläche groß genug sein, damit alle Utensilien genügend Platz haben. Praktisch ist es, wenn der Wickeltisch zusätzlich noch Fächer als Stauraum besitzt. Dadurch ist alles mit einem Griff erreichbar. Zusätzlich ist ein Wickelaufsatz sehr hilfreich. Der Wickelaufsatz verhindert, dass Ihr Kind von der Wickelkommode fällt. Beachten Sie beim Kauf, das die Wickelkommode über einen Wickelaufsatz verfügt.

Der Schrank sollte groß genug und mit vielen Fächern ausgestattet sein. So können Sie neben den Babytextilien noch andere nützlich Kindersachen verstauen. Dabei können Sie entscheiden zwischen zwei, drei oder mehr Türen. Viel Schränke besitzen zusätzlich eine Spiegeltür. Ob Sie diese benötigen, können Sie für sich selbst wählen. Hilfreich sind Schränke, die bereits eine Vorrichtung für das Festschrauben besitzen.

Hilfreich zur Grundausstattung sind extra Regale und Ablagen mit mehreren Aufbewahrungsboxen und Fächern. So können Spielsachen, Babytextilien und anderes gut verstaut und Ihrem Kind nicht gefährlich werden.

Auch Fenster, Regale und Schubladen können für Ihr Kind gefährlich werden. Bringen Sie wenn möglich dort eine Kindersicherung an!

Ideal ist auch ein kleiner Hochstuhl für Ihr Baby, auf den Sie nicht verzichten sollten. Der Hochstuhl kann genutzt werden, um das Baby während des Essens hineinzusetzen.

Sessel

Für Mama’s kann das Stillen und Fläschchen geben sehr anstrengend sein. Daher ist ein Sessel oder ein Schaukelstuhl als Teil Ihrer Babymöbel im Kinderzimmer ideal. So können Sie in Ruhe Ihr Baby füttern und anschließend direkt in sein Bettchen legen.

Nachhaltige Babyeinrichtung

Damit Sie nicht ständig neue Möbel für Ihr Kind kaufen müssen, da dieses schnell groß wird, achten Sie beim Kauf auf umbaufähige Möbel. So können Babybetten häufig leicht zu Juniorenbetten oder Kindersofas umgebaut werden. Auch für Regale kann man ganz leicht weitere Einlegeböden und Zubehör organisieren.

Jetzt Angebote vergleichen!

Hersteller für Ihre Babymöbel

Da jeder einen anderen Geschmack bei der Babyeinrichtung hat, gibt es viele Anbieter, die eine große Auswahl an Babymöbeln anbieten. Egal welche Farbe oder Größe, Sie finden mit Sicherheit die richtigen Babymöbel für Ihr Kinderzimmer.Babymöbel

  • Roba
  • Wiki
  • Polino
  • Möbel-dich-auf
  • Jumbo-Möbel

Roba

Bereits seit 1927 überzeugt das Familienunternehmen Roba im Bereich Wohnen, Spielen und Leben von Kindern seine Kunden. Die Marke begleitet die Kinder beim großwerden, egal ob mit Hilfe von Möbeln,  oder anderen notwendigen Utensilien. Besonders sticht das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis hervor. Daher ist er auch internationale eine der beliebtesten Marken, was den Bereich Kinder betrifft. Die Marke entwickelt sich stets weiter und passt sich an die Nachfrage seiner Kunden an. Gerade die Kreativität und hochwertige Qualität der Produkte überzeugt.

Polino

Polino ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, dass seit über 20 Jahren Familien im Alltag begleitet. Der Hersteller setzt bei seinen über 1400 Produkten auf Massivholz und natürliche Materialien. Die Produkte werden mit Liebe zum Detail hergestellt und einer hochwertigen Qualität hergestellt, weshalb er einer der beliebtesten Marken ist. Egal ob Kindermöbel, Spielsachen oder Accessoires. Polino bietet ein großes Sortiment an Produkten, bei denen die Sicherheit Ihres Kindes im Vordergrund steht.

Möbel-dich-auf

Als Partner von vielen verschiedenen Möbelherstellern aus Deutschland, Polen und Dänemark, verkauft möbel-dich-auf Produkte ohne Zwischenhändler an seine Kunden. Damit bietet er Ihnen ein breitgefächertes Möbelsortiment für Ihren gesamten Haushalt an. Die Marke überzeugt durch seine leicht verständlichen Bauanweisungen und umweltschonenden Produkte. Zusätzlich sind Kunden durch das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und den Service positiv von möbel-dich-auf begeistert.

Jetzt Angebote vergleichen!

Tutorial für die Babyeinrichtung mit den richtigen Babymöbeln

Für viele ist die richtige Einrichtung des Babyzimmer mit viel Stress und Aufwand verbunden. Welcher Raum ist am besten geeignet, wie sollen die Möbel aufgestellt werden und welche Möbel sollen gewählt werden? Doch mit Hilfe von ein paar Tipps,  funktioniert das ganz schnell und im Handumdrehen.

Sinnvolle Babymöbel

Bevor Sie sich verrückt machen. Ihr Baby braucht noch kein vollständig ausgestattetes Kinderzimmer. Wichtig ist vor allem die Grundausstattung. Das heißt ein sicheres Kinderbett, eine geeignete Wickelkommode und einen Schrank als Stauraum. Besonders praktisch ist es, wenn Sie sich größen- und höhenverstellbares Mobiliar zulegen. Hilfreich ist immer ein kleiner Spielteppich, besonders wenn Sie keinen Teppichboden besitzen. Achten Sie auf die Standfestigkeit der Möbel, falls Ihr Baby Lust bekommt, zu klettern oder zu krabbeln. Kleine Aufbewahrungsboxen für Ihre Babyzimmer Deko können Sie nie genug haben. Sie werden sehen, mit der Zeit werden sich viele Sachen und Babyartikel anhäufen, egal ob Spielsachen oder anderes. Dann werden Sie froh über viel Stauraum sein.

Das Babybett

Ein hilfreicher Tipp bei der Einrichtung der Babyzimmer Deko, ist das Stellen des Babybetts in die Mitte des Raumes. So kommen Sie von allen Seiten zum Baby.

Wichtig ist bei dem Babybett die nötige Sicherheit. Die Gitterstäbe müssen einen geeigneten Abstand zueinander haben, sodass der Kopf des Kindes nicht darin feststeckt. Dieser sollte maximal 6,5 cm betragen. Beachten Sie beim Aufbau, dass keine Nägel oder Schrauben herausschauen, und dass die Kanten und Ecken gut abgerundet sind. Das Bett sollte herausnehmbare Gitterstäbe haben und mit dem Kind mitwachsen können. Das heißt, dass Sie es verstellen können, wenn Ihr Baby das Kleinkindalter erreicht.

Auch die Matratze sollte nicht zu weich und nicht zu hart sein. Auch sollte die Matratze keine Mulden bilden. Am idealsten besteht die Bettwäsche des Babys aus Baumwolle. So beugen Sie möglichen Unverträglichkeiten vor. Nutzen Sie anstatt einer Decke zunächst lieber einen Schlafsack, da die Decke leicht über das Gesicht rutschen kann.Babymöbel

Sinnvolles Design

Bevor Sie das Babyzimmer komplett einrichten und renovieren, überlegen Sie, wie Sie die Gestaltung nachhaltig vornehmen können. Ihr Kind wird schneller groß als Ihnen lieb ist. Damit Sie das Zimmer nicht ständig neu gestalten müssen, versuchen Sie es mit einem sinnvollem Design bei Ihrer Babyzimmer Deko. Beziehen Sie hierbei die verschiedenen Altersstufen ein. So mag Rosa für ein kleines Baby-Mädchen toll sein, aber wie sieht es in 5 Jahren aus?

Wandsticker sind eine tolle und hilfreiche Alternative für ständige und aufwendige Wandmalereien. Bei Mädchen sind besonders Blumen sehr beliebt, bei Jungs entscheiden Sie sich für männlichere Motive wie Autos oder ähnliches.

Ein super Tipp ist die Anbringung einer Wandtafel. So können Kleinkinder schon früh sehr kreativ werden und darauf malen. Ältere Kinder können darauf Notizen machen oder rechnen. Solange Ihr Kind noch ein Baby ist, verwahren Sie die Kreide aber noch sorgfältig auf, sodass das Baby sie nicht in die Finger bekommt.

Wie Sie ganz leicht, zusätzlich zu den Babymöbeln, Deko für das Kinderzimmer selber machen können, finden Sie in folgendem Video:

Jetzt Angebote vergleichen!

Verwendungszweck Ihrer Babymöbel

Wenn Sie Ihr Baby nicht mehr bei sich im Schlafzimmer in einem Beistellbett übernachten lassen möchten, ist eine kleines Babyzimmer ideal. Wichtig ist hierbei die richtige Einrichtung des Zimmers und die Wahl der richtigen Babymöbel. Hierbei haben Sie eigentlich freie Hand, was die Gestaltung und Wahl der Babymöbel betrifft. Egal ob kunterbunt und ausgefallen, oder doch eher dezent. Auch die Anordnung der Babymöbel bleibt Ihnen überlassen. Achten Sie lediglich auf die Sicherheitsmerkmale der Möbelstücke für Ihr Kind.

  • Der Kleiderschrank eignet sich nicht nur für die Aufbewahrung der Baby-Klamotten, sondern  auch für Spielsachen und andere Utensilien.
  • Die Wickelkommode mit Wickelaufsatz dient zum sicheren Wickeln von Babys, zum Anziehen, aber auch als Stauraum durch zusätzliche Fächer
  • Das Bettchen wird hauptsächlich zum Schlafen verwendet, kann aber auch umfunktioniert werden, zum Beispiel mit Hilfe eines Mobiles zum Spielen und zur Ablenkung des Kindes

Fragen und Antworten über Ihre Babymöbel

Welche Wickelkommode ist am besten geeignet?

Es gibt viele verschiedenen Möglichkeiten und Arten einer Wickelkommode.

  • Wickelkommode: Ist ein Side board, das geschlossenen Fächer besitzt. Sie besitzt eine tiefe, breite Ablagefläche.
  • Wickeltisch: Ist wesentlich kleiner und besitzt offene Staumöglichkeiten. Eine Wickelauflage ist auf der Oberfläche möglich. Sie sind höhenverstellbar und häufig mit Rollen ausgestattet.
  • Wandwickeltisch: Ist eine Wickelkommode mit Tisch. Er ist an der Wand befestigt, und kann herunter geklappt werden. Dieser ist sehr beliebt, da er sehr platzsparend ist.
  • Wickelbrett: Ist ein gepolstertes Brett mit einem Fallschutz. Dieses lässt sich problemlos auf Babybetten, Waschmaschinen etc. anbringen. Durch die große Liegefläche ist es ideal auch für ältere Kinder.
  • Die Wickelkommode sollte als zusätzliche Sicherheit über einen Wickelaufsatz verfügen!

Welches Zubehör für die Wickelkommode?

Damit es Ihr Baby auf der Wickelkommode auch schön bequem hat, finden Sie unterschiedliches Zubehör.

  • Wickelauflage: Eine bequeme, weiche Unterlage aus Kunststoff oder natürlichen Materialien
  • Wärmelampe: Durch diese friert Ihr Baby nicht, während Sie es wickeln. Achten Sie auf das TÜV-Zeichen und eine Abschaltautomatik. Ca. 23 Grad Celsius sollten reichen. Der Abstand zum Baby sollte rund 1 m betragen
  • Lampe: So könne Sie auch bei Nacht problemlos Ihr Baby wickeln. Sie sollte nicht zu grell und hell sein.
  • Mobile: Durch dieses ist Ihr Baby während des Wickelns abgelenkt und Sie können ungestört arbeiten.

Wie richten Sie ein Kinderzimmer für Zwillinge ein?

Wichtig ist, damit das Zimmer nicht zu überladen ist, beschränken Sie sich auf das wichtigste. Geeignet ist hier ein Gitterbett. Denken Sie nicht, dass Sie aufgrund von Zwillingen alle Babymöbel doppelt anschaffen müssen. Den Schrank und die Wickelkommode können Sie zum Beispiel für beide Babys verwenden, da Sie im ersten Jahr kaum Sachen benötigen. Erst wenn Sie die Grundausstattung angeschafft haben, kann zusätzliches Zubehör und neue Sachen gekauft werden.

Auch wenn in den ersten Jahren ein gemeinsames Zimmer kein Problem darstellt, spätestens wenn sie in die Pubertät kommen, müssen Sie über getrennte Zimmer nachdenken. Bis dahin, können Sie jedoch problemlos mit einem gemeinsamen Zimmer auskommen.

Fazit

Jedes Kind braucht irgendwann ein eigenes Zimmer. Mit der richtigen Babymöbeln können Sie erstmals Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Verschiedene Anbieter und Hersteller helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Einrichtung. Achten Sie stets auf die notwendige Sicherheit, und das Sie die richtigen Babymöbel für Ihre Raumgröße besorgen. Durch die Wahl nachhaltiger Möbel, sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Aufwand und Stress. So müssen Sie das Zimmer nicht unnötig renovieren, wenn Ihr Kind größer wird. Gleiches können Sie auch bei der Gestaltung von der Wand beachten.

Egal wie Sie sich am Ende entscheiden, welche Babymöbel und welche Farbe das Zimmer Ihre Kindes haben wird. Sie haben diverse Möglichkeiten, um Ihrem Kind ein schönes Zimmer zu bereiten, indem es sich wohl und zu Hause fühlt.

Jetzt Angebote vergleichen!

Babyzimmer Kinderzimmer komplett Set
von Bega-Consult
  • Babybett mit Lattenrost, Wickelkommode mit Wickelaufsatz, 3trg. Kleiderschrank mit Spiegel und Standregal mit 2 Schubkästen
  • Made in Europe, 100% zertifizierte Werkstoffe
  • Babyzimmer-Set Babymöbel komplettset günstig
Pinolino Kinderzimmer Viktoria
von Pinolino
  • 3-teiliges Set - die ideale Erstaustattung für das moderne Babyzimmer: bestehend aus Babybett inklusive Umbauklötzen, breiter Wickelkommode mit abnehmbaren Wickelansatz und Kleiderschrank in weißem Dekor
  • Die praktischen Babymöbel der Kollektion 'Viktoria' bieten alles, was man für das perfekte Kinderzimmer braucht - das teilmassive Bett aus weiß lackierter Kiefer hat ein Matratzenmaß von 140 x 70 cm, sein Lattenrost ist dreifach höhenverstellbar; 3 Schlupfsprossen bieten später einen vereinfachten Ausstieg für Ihr Kind; mit Hilfe der enthaltenen Umbauklötze ist die Umnutzung zum Juniorbett oder Kindersofa möglich - so wächst 'Viktoria' mit Ihrem Kind mit
  • Die breite Wickelkommode mit 3 Schubkästen (davon der oberste mit praktischer Wäscheeinteilung) bietet Platz für alle Wickelutensilien; der Wickelansatz ist abnehmbar, so dass die Kommode noch lange nutzbar ist; der 2-türige Kleiderschrank besticht mit viel Stauraum und ist innen mit 3 teils höhenverstellbaren Einlegeböden und 1 Kleiderstange ausgestattet
  • Hochwertige Pinolino Qualität, das Kinderbett mit TÜV/GS-Zertifikat; Material: Dekor weiß; Maße Babybett: L 144 cm, B 76 cm, H 83 cm, Lattenrost 3-fach höhenverstellbar (von 16 auf 32 und 48 cm), Maße Wickelkommode B 100 cm, T 75 bzw. 44 cm, H 90 cm (Wickelhöhe 84 cm), Maße Kleiderschrank B 80 cm, T 53 cm, H 180 cm; Lieferumfang umfasst ein Kinderbett inklusive Umbauklötzen, eine breite Wickelkommode und einen Kleiderschrank, Montage erforderlich

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück